Hintergrund

Neuigkeiten von unserem Verein

2. Forum Agrotourismus Schweiz

Dienstag, 31. Oktober 2017
Inforama Rütti
Rütti 5
3052 Zollikofen BE
www.inforama.vol.be.ch/inforama_vol/de/index/ueber_uns/ueber_uns/standorte/ruetti_zollikofen.html

Emotionale Erlebniswerte:  Erfolg - Anerkennung  - Wertschöpfung

Sie erhalten wertvolle Impulse, wie Sie dank emotionalen Erlebniswerten Produkte und Dienstleistungen auf dem Markt besser positionieren können. Welche Leistungen wecken die Interessen der Konsumenten? Welche wirtschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen gibt es zu beachten? Welche Organisationen bieten fachliche und finanzielle Unterstützung? Die Themen aus den Referaten werden am Nachmittag in Form von Workshops vertieft. Und wie immer bleibt genügend Zeit, sich branchenübergreifend auszutauschen und das persönliche Netzwerk zu pflegen.

Anmeldung:
Senden Sie den Anmeldetalon unten an info@agrotourismus.ch, Agrotourismus Schweiz, Brunnmattstr. 21, 3007 Bern.

Programm
Anmeldung

Miss Earth Schweiz: Die Umwelt- und Sozial- Kandidatinnen stehen fest – Schulung auf einem Bauernhof

Der Auftakt zur Umwelt- und Sozialen Miss Earth Schweiz Wahl startete zum zweiten Mal mit  Agrotourismus auf einem Bauernhof. Im Rahmen des Schulungscamps und Fotoshooting sind die Finalistinnen auf dem Hof CHASSERAL OUTDOOR in La Ferrière BE von Beate und Tony Krähenbühl - Gründer des Tony Crowhill Trekking und zeigten vollen Einsatz.

Bern, Oktober 2017, Die Kandidatinnen sind vom 26. bis 29. Oktober 2017 auf dem Agrotourismus-Hof von Beate und Tony Krähenbühl im Berner Jura. Dies ermöglicht den Kandidatinnen, einen authentischen Einblick in die Landwirtschaft zu bekommen sowie sich für die Thematik zu sensibilisieren. Darüber hinaus unterstützte Agrotourismus Schweiz das Schulungscamp von Miss Earth Schweiz, um auch auf das flächendeckende Angebot innerhalb der Schweiz von derzeit rund 300 Anbietern aufmerksam zu machen. Vom Bodensee bis ins Wallis besteht eine attraktive Auswahl an Ferienwohnungen, Zimmern, Schlafen im Stroh sowie Zelt- und Campingplätzen.

Somit erwartete die jungen Frauen ein umfangreiches Programm zwischen landwirtschaftlichen Tätigkeiten bis hin zu einem Foto-Shooting. Unterstützt wird das Schulungscamp neben zahlreichen Sponsoren von Kamerateams und Akademie für Make Up -KETS- das Team, der „Akademie für Make Up Kunst“.

Die Mitorganisatorin Tanja Marcic „Die Mädchen werden dieses Jahr die Möglichkeit haben, die Schweiz ein einzigartiges Ferienerlebnis im Chasseral zu entdecken, als Botschafterin für Nachhaltigkeit ist es auch die Vielseitigkeit der Schweiz der Bevölkerung nahe zu bringen. Es geht bei der Wahl zur Miss Earth Schweiz nicht nur um Schönheit und ein entsprechendes Auftreten. Sie sollen sich vor allem bewusst sein, dass es hier alles hauptsächlich um den Klimaschutz sowie soziale Projekte dreht. Mit Hilfe des Camps lernen sie aber auch, dass eine zukünftige Miss Earth Schweiz genau diese Projekte begleiten und auch entsprechend präsentieren muss.

„Es ist uns eine besondere Freude, Andreas Allenspach, der den Agrotourismus Schweiz verantwortet, für uns als Kooperationspartner für dieses Projekt gewinnen zu können und damit auch einer seiner Mitglieder. Bauer Tony gewährte uns allen einen lehrreichen Einblick in das Schweizer Landleben. Vergangenes Jahr war es ein  großer Erfolg – dass unser Schulungscamp zum zweiten Mal auf einem Bauernhof stattfinden wird“, ergänzt Tommaso Longo De Tommaso, Mitorganisator der Miss Earth Schweiz Wahlen.

Der Agrotourismus ist im Aufwind: Authentizität, Brauchtum und Natur sind die Schlagwörter aus den aktuellen Tourismustrend-Analysen. Drei Worte, die auch für den Agrotourismus in der Schweiz stehen. Ländliche Idylle, traumhafte Landschaften, traditionsreiche Bauernhöfe und gastfreundliche Bauernfamilien sind Elemente, die sich der Agrotourismus Schweiz mit Überzeugung und Leidenschaft auf die Fahne geschrieben hat.

Ob der Gast per Velo von Hof zu Hof radelt oder einen Bauernhof als Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen oder Wanderungen nutzt – das Angebot eignet sich auch, um Teile im Land zu entdecken, die zuvor eher weniger bekannt gewesen sind.

Über Agrotourismus Schweiz
Rund 300 Bauernhöfe in der Schweiz zählen zur nationalen Dachorganisation Agrotourismus Schweiz. Diese Vermarktungsplattform hat zum Ziel, den Agrotourismus in der Schweiz durch Angebotsbündelung und Qualitätssicherung zu fördern. Zudem zählt die nationale Interessensvertretung zur Verbesserung der politischen Rahmenbedingungen im Agrotourismus ebenfalls zum Aufgabenportfolio des Dachverbandes. Die Dachorganisation vereint somit heute schweizweit agrotouristische Angebote in den Bereichen Übernachtung, Direktverkauf, Gastronomie sowie Veranstaltungen und Events auf dem Bauernhof.

Kontakt Agrotourismus Schweiz
Andreas Allenspach
Brunnmattstr. 21
3007 Bern
Tel. 031 359 50 30
info(at)remove-this.agrotourismus.ch
www.agrotourismus.ch

Kontakt Hof CHASSERAL OUTDOOR
Beate und Tony Krähenbühl
La Chaux-d'Abel 96A,
2333 La Ferrière
Tel. 032 315 19 89
info(at)remove-this.trekk.ch
www.chasseraloutdoor.ch

Über die Miss Earth Schweiz Organisation
Miss Earth Schweiz ist an die gleichnamige Dachorganisation gekoppelt. Die internationale Wahl zur Miss Earth – drittgrößte Misswahl der Welt nach „Miss World“ und „Miss Universe“ – findet regelmäßig jeweils am Ende eines Jahres statt. Die Siegerin soll hier vorrangig Botschafterin für den Klimaschutz sein.
In der Schweiz verantworten Tanja Marcic und Tommaso Longo de Tommaso die Organisation die Wahlen. Dabei greifen die beiden Experten auf eine langjährige Erfahrung aus der Mode und Kosmetikindustrie zurück. Tommaso Longo de Tommaso war darüber hinaus international als Modelagent tätig.
Die Organisatoren von Miss Earth Schweiz realisierten gemeinsam mit den Missen im Rahmen ihrer Tätigkeit länderübergreifend über 100 karitative Projekte. Am Anfang war die Vision, Schönheit für einen guten Zweck einzusetzen. Heute hat sich daraus ein erfolgreiches Projekt entwickelt, welches in der Schweiz sowie auf der ganzen Welt anerkannt und geschätzt ist.


Kontakt Unternehmen:
Miss Earth Switzerland
Organisation GmbH
Tanja Marcic
Postfach 419
CH-3000 Bern 14
Telefon: +41 76 560 00 02
marcic.tanja(at)remove-this.MissEarthSchweiz.ch
www.missearthschweiz.ch

Kontakt Presse:
Info(at)remove-this.missearthschweiz.ch

Der neue Video von Schweiz Tourismus ist Online

Hier ist der neue Video über Agrotourismus Schweiz anzuschauen

https://youtu.be/7_OGZM_3jqE

Zwei neue Unterkunftskataloge 2017 bei Agrotourismus Schweiz


Urlaub auf dem Land und Rückkehr zur Natur !

(28.11.2016) – Unter dem Motto « Back to nature » stehen der Agrotourismus sowie Schweizer Pärke im Mittelpunkt der Kampagne 2017-2018 von Schweiz Tourismus. Ziel ist die Gestaltung eines nachhaltigeren Tourismus, der den Wunsch der Gäste nach Nähe zur Natur und hochwertigen Regionalprodukten erfüllen soll. Die neuen Kataloge 2017 von Agrotourismus Schweiz bieten nicht nur 400 Übernachtungsmöglichkeiten sondern erleichtern auch die Suche nach dem geeigneten Bauernhof oder Naturpark in der Schweiz. Die Fotos zeigen auf anschauliche Weise, dass Urlaub auf dem Land nicht nur Erholung sondern auch viel Stimmung und Gefühl bedeutet. Mehr Infos hier

Beat Röösli, Sem Genini, Michael Leibacher, Anja Bernet, Malvine Moulin, Fabian Süess, Andreas Allenspach (v.l.n.r.)

1. Forum Agrotourismus Schweiz

Mehr als 50 Teilnehmer besuchten diese Woche das 1. Forum Agrotourismus Schweiz im Ausbildungszentrum Wallierhof in Riedholz (SO). Ziel der von Agrotourismus Schweiz organisierten Veranstaltung war die Vernetzung der einzelnen Akteure aus der Tourismusbranche, der Landwirtschaft und den Anbietern von Regionalprodukten. Das Vormittagsprogramm umfasste Projektpräsentationen, Marketingdiskussionen und spezielle Themen zum Agrotourismus. Anhand von 6 Workshops konnten am Nachmittag Projekte konkret hervorgehoben werden sowie Erfolge und Problemlösungen erläutert werden.

Medienmitteilung

Artikel im Schweizer Bauer vom 30.11.2016

 

PPT der Referenten

Andreas Allenspach, Leistungsportfolio von Agrotourismus Schweiz

Anja Bernet, Qualität im Agrotourismus

Beat Röösli, Agrotourismus: Spannungsfeld Innovation und Raumplanung

Fabian Süess, Messen: Animation, Verkauf, Beratung

Malvine Moulin, Weintourismus in der Schweiz

Roland Lymann, Gemeinsam erfolgreich

Patrick Aebi, Impulsreferat

Sem Genini, Gesetzgebung Agrotourismus Tessin

Martin Renner, Kompetenzzentrum Agrotourismus

Michael Leibacher, Zusammenarbiet zwischen Tourismus und Landwirtschaft

Micheline Aubry, Projet Marguerite

 

Kreativwerkstätte:

Andreas Allenspach, Leistungsportfolio von Agrotourismus Schweiz

Anja Bernet, Qualität im Agrotourismus

Beat Röösli, Agrotourismus: Spannungsfeld Innovation und Raumplanung

Fabian Süess, Messen: Animation, Verkauf, Beratung

Malvine Moulin, Weintourismus in der Schweiz

Michael Leibacher, Zusammenarbiet zwischen Tourismus und Landwirtschaft