Der Appenzeller Bär macht Karriere - 1
Der Appenzeller Bär macht Karriere - 1

Ausstellungen

Der Appenzeller Bär macht Karriere

Appenzeller Volkskunde-Museum, Stein AR

Der Teddybär – nichts lieben Kinder inniger.

Der Teddybär – und mit ihm die Marke Steiff – erobert seit über einem Jahrhundert die Welt, ein Ende ist nicht abzusehen. Der mächtige, wilde Braunbär mutiert so im Kinder­zimmer zum gutmütigen, flauschig-weichen Tröster in allen Lagen.

Der Bär – er ist irgendwie immer auch ein Appenzeller. Als Wappentier beider Appenzell steht er stellvertretend für den Freiheitswillen und die Wehrhaftigkeit des kleinen Volkes am Säntis.

Der Bär ist auch essbar, etwa in Form von Fruchtgummi oder Schokolade. Er ist dutzend-, ja hundertfacher Film- und Literaturstar, vom „Dschungelbuch“ über Jean-Jacques An­nauds „Der Bär“ bis hin zu „Paddington“ oder „Der kleine Eisbär“.

Der Teddybär lebt in einer eigenen Welt, in einer Welt, die kaum jemand so perfekt zu arrangieren versteht wie die bayrische Fotografin Ulrike Schneiders.

Bären inspirieren kreative Köpfe aber auch zum Basteln, Nähen und Schneidern. Einer dieser kreativen Köpfe ist die Herisauer Bärenmutter Erika Ressl mit ihrem „bärigen Stübchen“.

Kurz gesagt: Der Appenzeller Bär hat Karriere gemacht – und das weltweit. Nun ist er zurück in der Heimat – das Appenzeller Volkskunde-Museum gibt Einblick in seine neue Welt.

Dem bärigen Hunger wird die Appenzeller Schaukäserei (Nachbarhaus) gerecht. Lassen Sie sich vom Bären-Menü köstlich überraschen.

Datum

Bis  28.4.2019


Samstag, 1. Dezember 2018, 17.00 Uhr: Vernissage

Samstag, 22. Dezember 2018, 13.30 Uhr, Das Dschungelbuch

Samstag, 23. März 2019, 13.30 Das Dschungelbuch

jeweils am Mittwoch und Samstag, ab 13.30 bis 16.30 Uhr Erikas Bärenwerkstatt
(Von Sonntag, 23. Dezember 2018, bis Freitag, 4. Januar 2019, bleibt die Bärenwerkstatt im Museum geschlossen).

Adresse

Appenzeller Volkskunde-Museum
Dorf
9063 Stein AR

Kontakt

Appenzeller Volkskunde Museum
9063 Stein
Tel. +41 71 368 50 56

Kategorie

  • Historisches Gewerbe / Handwerk
  • Sonderausstellung

Zielgruppe

  • Auch für Kinder empfehlenswert
  • Offen für alle

Webcode

myfarm.ch/kUWLEr