Partnerregionen

 

AlpKultur - Zukunft aus Tradition



 

Die Natur, der Mensch, die Alp- und Berglandwirtschaft und ein nachhaltiger Tourismus prägen das weite Simmental.

 

Hinter dem Begriff AlpKultur steht die Idee, das Alp- und Berglandwirtschaftsleben zu den Gästen zu bringen und Vergessenes, Bestehendes und Zukünftiges erlebbar zu machen. AlpKultur ist epochenübergreifend und ist die Verbindung von Tourismus mit der bäuerlichen Lebensweise, deren Kultur und Tradition. Sie dient der Sicht- und Nutzbarmachung der verborgenen Schätze des Simmentals. AlpKultur entwickelt, vermarktet und unterstützt touristische Projekte und dient der touristischen, landwirtschaftlichen und gewerblichen Wertschöpfung.

www.alpkultur.ch / Lenk-Simmental Tourismus 


 

Agrotourismus Wallis - myfarm-wallis

 

 

Die 1994 von Landwirten gegründete Vereinigung für den ländlichen Tourismus im Wallis (Touruval) wurde von der Unterwalliser Interessengemeinschaft für Bergeinwohner initiiert. Sie setzt sich ein für die Interessenvertretung der touristischen Anbieter, welche Dienstleistungen im ländlichen Raum anbieten, mit Bezug zum Agrotourismus.

 

Unsere Vereinigung hat sich für die Erarbeitung des ersten Walliser Leitfadens "Morgen lanciere ich mein naturnahes Tourismusprojekt" eingesetzt. Diese praktische Hilfsanleitung wurde 2009 von der Dienststelle für Landwirtschaft des Kantons Wallis neu herausgegeben und gemäss neuen kantonalen und eidgenössischen Gesetzesvorlagen ergänzt.

www.myfarm-wallis.ch / Agrotourismus Wallis

 


 

Glarner Bergwelt - Mythos Alpleben




Entdecken Sie mit uns die Glarner Bergwelt mit ihren idyllischen Alpen und lassen sich dabei vom Mythos Alpleben in den Bann ziehen.

Andere Regionen sind zwar grösser, nur wenige sind aber so vielfältig und abwechslungsreich wie das Glarnerland. Mit mehr als 400 Landwirtschaftsbetrieben, über 90 Alpen und einer Alpkultur vom Feinsten bietet das Glarnerland mit seinen knapp 40 agrotouristischen Angeboten zu Alp, Berg und Tal Erholung, Erlebnis und Genuss pur an. Wir freuen uns auf Sie!

www.agrotourismus-gl.ch
/ Agrotourismus Glanerland


 

buurpur.ch

 

Agrotourismus ist ein Angebot, welches Aufenthalte mit Erlebnischarakter auf einem Landwirtschaftsbetrieb umfasst. Grundgedanke ist die Nähe zur Gastfamilie, die dem Urlauber persönlichen Kontakt und Einblick in den Alltag des Betriebes gibt.

Wir haben die verschiedenen Facetten des Agrotourismus auch in unserem Suchportal unter der Suchoption Dienstleistungen eingebaut, z.B. Schlafen im Stroh (SiS), Ferien auf dem Bauernhof (FeBa), Bed & Breakfast (BnB) und Schule auf dem Bauernhof (SchuB). Oft ist das Angebot vom Agrotourismus verbunden mit dem Verkauf von hofeigenen Produkten oder im Falle der Weinbaubetriebe mit Degustationsanlässen, Führungen durch die Rebberge und Raumvermietungsmöglichkeiten. All diese Dienstleistungen decken oder ergänzen sich im Sinne der Direktvermarktung und sind somit ein Teil unserer Gesamtphilosophie.

www.buurpur.ch


 

Agrotourismus Toggenburg

 

Logo Agrotourismus Toggenburg

Die Welt wird immer hektischer und die Leute suchen Ruhe und Erholung in der Natur.

Entschleunigung heisst das Wort, welches in der heutigen Zeit gross geschrieben wird. Mit den Kernwerten Echtheit/Natürlichkeit liegt das Toggenburg im Trend. Entschleunigung, Zeitreisen in ruhigere und uninszeniertes Naturerlebnis stehen ganz oben im Ranking. Auch Schweiz Tourismus spricht von  Swissness zelebrieren. Brauchtum und Authentizität als Gegentrend zur Globalisierung. Das Potenzial vom Toggenburg in Bezug auf den Agrotourismus ist gross. Schon heute verfügen wir über viele Agrotouristische Angebote. Das Angebot soll vergrössert aufgebaut, unterstützt  und professionalisiert werden. Dazu wurde im März 2014 der Verein Agrotourismus Toggenburg gegründet.

www.agrotourismus-toggenburg.ch / Agrotourismus Toggenburg


 

Agrotourismus Emmental-Oberaargau

 

 

 

Die Regionen Emmental und Oberaargau bieten saftige grüne Hügel, wunderschöne traditionelle Höfe und gastfreundliche Landwirte. Der Verein Agrotourismus Emmental-Oberaargau bietet den Hofbesitzern eine Plattform um ihre Angebote gemeinsam zu vermarkten und zu vernetzen. Angebot der Mitglieder variiert von Übernachtungsmöglichkeiten über Hofprodukte, Gästebewirtung bis hin zu Führungen und Wellnessangeboten.

Die Mitglieder profitieren von einem regelmässigen Austausch, jährlichen Schulungen, der Vergrösserung des Netzwerkers, der Unterstützung bei der Angebotsentwicklung und der Vermarktung ihrer Produkte. Mit dem Agrotourismus-Windbaum, welcher auf jedem Hof steht, konnte letztes Jahr ein erstes Wiedererkennung Zeichen gesetzt werden.

www.agrotourismus-eo.ch